Wir als WinD Gruppe Stuttgart fanden uns 2010 erstmals zusammen, um Erfahrungen auszutauschen und über verschiedene Themen zu diskutieren.

Einem Thema, dem wir uns länger widmeten, war die Lebensmittelverschwendung. Dazu organisierten wir 2013 eine Infoveranstaltung mit dem Motto „Face the Waste“, bei der wir verschiedene Referent*innen einluden und im Anschluss für alle Teilnehmer*innen eine Mahlzeit aus vom Verkauf ausgeschlossenen Lebensmitteln zubereiteten. „Face the Waste“ sollte die Teilnehmer*innen vor allem zum Reflektieren des eigenen Konsumverhaltens anregen.

Im Rahmen des bundesweiten WinD-Aktionstages 2014, an dem sich viele WinD-Gruppen Aktionen zum Thema „FairZehr“ ausdachten, organisierten wir „Fair-Food for Free“, bei dem wir uns inhaltlich mit regionaler und saisonaler Ernährung und verschiedenen Bio- und Fair-Trade-Siegeln auseinandersetzten. Dazu bereiteten wir ebenfalls veganes, saisionales und regionales Essen zu.

In der Vorweihnachtszeit dieses Jahres verteilten wir auf Weihnachtsmärkten und in Läden konsumkritische Adventskalender, die schon vorheriges Jahr entstanden sind. Dazu sangen wir umgedichtete konsumkritische Weihnachtslieder.

Zurzeit setzen wir uns mit dem Thema Flüchtlinge und Asyl auseinander und planen für das kommende Jahr eine Aufführung des Stückes „Asyl-Dialoge“ von der Theatergruppe „Bühne für Menschenrechte“ aus Berlin mit anschließender Diskussion.

Innerhalb des letzten Jahres sind wir als WinD-Gruppe stetig gewachsen, was uns sehr erfreut und natürlich so weiter gehen sollte.
Alle sind immer herzlich Willkommen.

Eure WinD-Gruppe Stuttgart

Beiträge von Stuttgart

Weitere Beiträge von Stuttgart